Smokey ist am 11.07.08 verstorben.

Es war "nur" eine Kastration, die Zähnchen schön machen und die Wolfskrallen entfernen. Alles war eigentlich in bester Ordnung, vor der OP Herz und Lunge abgehört etc.; der TA hatte nichts feststellen können, was von einer OP abraten würde. Auch während der OP atmete Smokey schön und sein Herz schlug regelmässig. Dann zögerte sich Smokeyˇs Aufwachphase hin; er war da, auch ansprechbar, hob den Kopf und wedelte mit der Rute, er nahm sogar Wasser auf, kam jedoch nicht richtig auf die Beine. Gegen vier Uhr morgens schien er wieder besser drauf zu sein, da ging Heike für drei Stunden ins Bett.

Als sie um sieben Uhr wieder nach ihm schaute, lag er tot da. Er hatte keinen Todeskampf, er lag entspannt und friedlich in seinem Körbchen und war einfach nicht mehr bei uns. Der TA vermutet ein Herz- Kreislaufversagen im Schlaf. Eventuell hat er doch einen nicht hörbaren Herzfehler gehabt, vielleicht waren auch andere innere Organe krank - wir wissen es nicht. Es war ein Riesenschock für alle hier, sollte Smokey doch auf einen Gnadenhof umziehen, auf dem er nicht mehr den Stress hat wie bei uns in dem großen Rudel mit ständig wechselnden Hunden...

Smokey hatte kein schönes Leben, er wurde in letzter Sekunde von Martina in Polen gerettet, mußte dann innerhalb kürzester Zeit noch zwei Mal umziehen - und ging nun so von uns, völlig unerwartet. Unser einziger Trost ist, dass er noch ein paar Monate immer einen vollen Bauch, ein warmes Plätzchen und viel Liebe bekommen hat. Heikeˇs Tochter ist regelmässig mit ihm Inline-Skates gefahren - wie sehr haben die beiden das geliebt.

Und jetzt ist der schwarze Wolf, wie er von seinem ersten Frauchen genannt wurde, einfach so über die Regenbogenbrücke gegangen...

Smokey war kein einfacher Hund, mit vernünftiger Führung, Sensibilität und Geduld jedoch war er ein ausgesprochen guter Hund, anhänglich und verschmust. Nicht immer friedliebend, davon können ein paar Hunde bei uns ein Liedchen singen;-), doch wir konnten es ihm nachsehen mit der Vorgeschichte.

Schwarzer Wolf, machs gut!

_________________________________________________________