Liebe Familie Stüwe,

wir wollten euch mal einen kleinen Zwischenbericht von unserem Tiger geben:

Tiger ist mittlerweile 5,5 Monate und kein bisschen ruhig. Er ist so was wie der Anführer in der Schlacht um Pflanzen, Schuhe und Deko-Kram.
Letzte Woche waren wir beim Tierarzt, um die Kastration zu besprechen. Er ist aber noch zu jung, denn er hat noch Milchzähne. Daher warten wir noch ein paar Wochen. Wer den ganzen Tag nur Dummheiten macht, hat eben kaum Zeit zu wachsen.

Tiger ist ein sehr anhänglicher Fratz, der die Nähe zu uns sucht. Er liebt es, auf unsere Schultern zu klettern und dort zu schlafen.
Allerdings muss er noch lernen, dass er seine Pfoten nicht in unser Essen stecken darf... Das scheint jedoch eine etwas längere Angelegenheit zu werden. Er kommt eben ganz nach seiner Mama Abdulla. Sie sitzt sicher auf dem Regenbogen und freut sich, dass es ihren kleinen Rackern gut geht.

Vielen Dank, dass wir Tiger von euch übernehmen durften! Wir werden gut auf ihn aufpassen!

Janina und Martin

_________________________________________________________