Hallo Familie Stüwe,

hier mal wieder ein kleiner Bericht von Kimba.

Sie hat sich sehr gut bei uns eingelebt. SIE KOMMT DEFENITIV NICHT WIEDER....SIE IST JETZT BÜNDERIN !!!!!!
Ihre Trink-und Fressgewohnheiten sind noch etwas kompliziert, sie trinkt "glaube ich " heimlich. Trockenfutter frisst sich absolut nicht,egal welche Sorte, sie bekommt jetzt morgens und abends Nassfutter.
Leckerchen findet sie total doof, die stapeln sich schon hier. Sie bekommt aber auch sehr oft frisches Fleisch, sie weiß auch das man in der Küche sein sollte wenn ich Abendessen mache :-) !
Zugenommen hat sie bestimmt auch schon, zu mindest an Muskeln in den Hinterbeinen vom vielen Treppe rauf und runter laufen.
Gegenüber Fremden ist sie sehr sehr ängstlich, gerade bei Männern. Mit den Katzen läuft es immer besser, außer mit unserem Roten Kater....die gehen sich aus dem Weg.

Vor Weihnachten waren meine beiden Männer (der Kleine mehr wie der Große) krank und sie hat schön mitgelitten, lag immer mit auf dem Sofa und musste ganz viel schlafen!

Heute ist Silvester und seid 2-3 Tagen versteckt sie sich immer unterm Küchentisch oder unterm Esstisch, nicht mahr schmusen auf´m Sofa will sie. Vielleicht merkt sie ja das heute Silvester ist. Aber da bei uns tagsüber nicht viel geknallt wird, eigentlich garnicht, ist sie noch ganz ruhig. Ich denke ich werde Ihr das Sedalin so ab 19 Uhr geben...mal schauen wie sie so drauf ist. Geben werde ich es ihr auf jeden Fall, denn ich weiß das die Nachbarschaft einiges an Böllern gekauft hat und man muss Maus ja nicht unnütz quälen.

Naja, es wird immer besser, ich kann mich nicht beschweren, sie ist ein ganz ganz toller Hund und wir sind froh das sie bei uns ist und bleiben wird!

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und werden uns nächstes Jahr wieder bei euch melden!

Ganz ganz lieben Gruß
Petra, Axel, Louis und Kimba (wuff)!