Hallo liebe Familie Stüwe,

jetzt bin ich schon über 6 Monate hier in meinem neuen Zuhause in Gerlingen und habe mich schon längst so richtig eingelebt! Heute möchte ich euch mal von meinem ersten halben Jahr hier erzählen.

Schon die Heimfahrt von euch war überhaupt kein Problem für mich, obwohl wir fast 8 Stunden unterwegs waren. Auf Autofahrten schlafe ich sowieso immer sehr gerne, so bekomme ich meist gar nicht viel mit...nur wenn die Gegend besonders interessant ist, dann schaue ich gerne aus dem Fenster, inzwischen bin ich ja dafür auch locker groß genug.

Im neuen Zuhause gefällt es mir richtig gut, ich habe hier meine eigene Decke (naja es ist schon die zweite, ich wachse einfach so schnell) mit gaaanz viel Spielzeug und manchmal darf ich mich auch zu Frauchen und Herrchen ins Bett schleichen, das ist dann noch viel bequemer, mit denen kann man super kuscheln…und außerdem kann ich so auch dafür sorgen, dass die nicht zuuu lange schlafen! ;-)

Ich habe einen großen Garten ganz für mich allein, naja Frauchen sagt immer, ich soll die Blumen in Ruhe lassen, aber Frauchen kann ja zum Glück auch nicht immer hinschauen... Überhaupt schnuppere ich sehr gerne an Blumen, manchmal schnuppern die Zähne eben ein wenig mit...;-) Naja, im Moment haben wir sowieso Schnee, und den finde ich ja fast noch besser als Blumen! Und wenn ihr Menschen mein Fell hättet, dann würdet ihr euch auch nicht über die Kälte beschweren. Ich gehe sogar jetzt noch gerne baden, zum Glück gibt es hier ganz in der Nähe einen kleinen Bach! Ganz oft kommen hier auch die Neffen von meinem Frauchen zu Besuch, dann können wir gemeinsam durch den Garten toben, das macht immer sehr viel Spaß!

Nur mit meinen kleinen spitzen Eckzähnen musste ich da immer sehr aufpassen, die durfte ich nur bei Herrchens Jackenärmeln verwenden ....aber jetzt bin ich ja auch schon größer und habe wunderschöne bleibende Zähne bekommen, die sind nun nichtmehr ganz so spitz. Dafür kann ich riesige Mengen Futter verdrücken, ich will ja auch noch ein wenig weiterwachsen…

Ach ja zum Thema Herrchen...den habe ich in den ersten Wochen nachts noch regelmäßig aus dem Schlaf gerissen, ab und zu hat er auch nicht schnell genug reagiert, das war dann nicht so schön...aber als kleiner Hund hat man eben auch seine Bedürfnisse.

Inzwischen klappt das aber auch schon ganz wunderbar, in der Regel schlafe ich sogar die ganze Nacht durch...ich brauche ja meine Energie für den nächsten Tag!

Da ich gerne im Schlamm wühle (ja, ich bin nicht immer eine Dame!), muss ich regelmäßig baden, den ganzen Dreck darf ich nicht mit ins Haus nehmen. Macht mir aber gar nichts aus, ich liebe das Wasser, ich bin sogar schon mit meiner Familie in einem Baggersee geschwommen…allerdings nur, als es noch warm war, jetzt gerade will irgendwie niemand mit mir schwimmen gehen…;-)

Meine erste Auslandsreise habe ich auch schon hinter mir: Nachdem ich endlich geimpft und gechipt und richtig gesund war (die nervigen Giardien haben wir mit vereinten Kräften besiegt!), durfte ich Anfang September mit Frauchen, Herrchen und 25 Kindern auf eine Berghütte in Südtirol. Das war toll! Überhaupt mag ich Kinder fast so sehr wie andere Hunde!

Naja, zuerst stand wieder eine lange Autofahrt an, aber wie ihr wisst, für mich kein Problem… In den Bergen konnte ich den ganzen Tag draußen sein und toben, mit den Kindern spielen, in Gebirgsbächen baden und auf jede Wanderung mitgehen.

Abends war ich immer total müde, bei so aufregenden Tagen...

Aber auch zu Hause ist es richtig klasse, ich habe auf meinen Spaziergängen schon jede Menge Hundefreunde kennengelernt, mit denen man wunderbar spielen kann. Wenn uns einer von denen begegnet kann ich es meistens gar nicht erwarten, auch wenn meine Menschen meinen, dass ich nicht so an der Leine ziehen soll…

Oh, und ganz viele tolle Freunde habe ich auch in der Hundeschule, in der wir seit September sind, kennengelernt.

Die Hundetrainerin meint, ich bin ein richtiges kleines Energiebündel, weil ich für mein Leben gern tobe und mit den anderen Hunden spiele! Und was soll ich sagen? Da hat sie Recht! ;-)

Aber gleichzeitig bin ich auch sehr gelehrig, sogar „Sitz!“, „Hier!“ und „Platz!“ kann ich inzwischen...vor allem wenn Frauchen zu diesen super tollen Leckerlis greift, da kann ich nicht widerstehen…und auch das „Fußlaufen“ klappt schon richtig gut!

Vielleicht darf ich später mal ein wenig Hundesport machen, die ersten Hindernisse haben wir auf dem Hundeplatz schon ausprobiert und da bin ich genau in meinem Element!

In Leonberg (MEINER Stadt!) bin ich auch schon gewesen, besonders toll war die Hundeausstellung mit gaaaanz vielen anderen Leonbergern. Ich wurde zwar nicht selbst ausgestellt, aber es war trotzdem klasse zwischen all den anderen Leonbergern! Und viele Leute dort haben immer wieder bewundert, wie hübsch ich doch bin, da waren Frauchen und ich mächtig stolz. Aber noch viel lieber tobe ich durch die Gegend, spiele und kuschle mit meinen Menschen, denn die mögen mich auch noch wenn ich völlig verstrubbelt und nass aus irgendwelchen Schlammlöchern krieche! Und das ist gut so!

An Weihnachten waren ganz viele Leute zu Besuch und es gab sehr leckeres Essen…und inzwischen habe ich ja rausgefunden, dass ich fast immer irgendwas bekommen kann, wenn ich nur ganz lieb in die Küche schaue..;-)

Auch Silvester habe ich sehr gut überstanden, am Anfang waren mir die ganzen lauten Knaller zwar ein bisschen unheimlich, aber Herrchen hat sich gut um mich gekümmert…und als ich gesehen habe, das sogar die kleinen Neffen keine Angst haben, da wurde ich dann auch mutiger!

Im Januar dann habe ich endgültig bewiesen, dass ich ein großer Hund bin. Ich wurde das erste Mal läufig. Aber auch das haben wir zusammen gut hinbekommen, nur leider durfte ich in der Zeit nicht mit jedem anderen Hund spielen…da haben meine Menschen gut auf mich aufgepasst.
Jetzt ist aber auch das vorbei, und gleich wenn Frauchen von der Arbeit kommt, werde ich mich wieder beim Spaziergang zu meinen Hundefreunden gesellen!

Ihr seht, mir geht es hier wirklich gut, und auch meine Menschen sind sehr glücklich mit mir, da habt ihr mir wirklich die richtige Familie ausgesucht! Vielen Dank!

Viele liebe Grüße,
Eure Leonie

P.S. Ich habe meinen Menschen gesagt, sie sollen euch noch ein paar Bilder von mir mitschicken…immerhin habe ich mich sehr verändert in den letzten 6 Monaten!

_________________________________________________________




Leonie im Leiterwagen im Zoo Heidelberg
am 07.08.2011


„meine schöne kuschlige Decke“
(11.08.2011)




„Badespaß“ (17.08.2011)



Weitere Bilder von Leonie. (.pdf Datei)